Liebe Eltern, Kolleginnen, Freunde und Förderer der Goetheschule Wiesbaden,

Gemeinam mit Herrn Althoff engangiert sich der Förderverein der Goetheschule für die Veröffentlichung der Nölefant-Geschichte als Buch.

Diese Geschichte ist in der Zeit der Schulschließung entstanden und viele Kinder haben mitgemacht und beteiligen sich auch weiterhin.

Immerhin haben wir es damit bis ins Radio geschafft!

Für die Verlegung des Buchs benötigen wir Ihre Unterstützung, denn insgesamt wird das Projekt ca. 5.000 Euro kosten.

Diese wollen wir in einer gemeinsam Spendenaktion einsammeln.

Klingt viel, ist es allerdings nicht. Denn ESWE Versorgung gibt 250 Euro Startförderung und 10 Euro für jede Spende über 10 Euro.

Wenn also jeder von uns auch nur 10 Euro spendet, haben wir es ganz schnell geschafft. Natürlich freuen wir uns auch über größere Beträge

Sprechen Sie – auch im Namen Ihrer Kinder – Nachbarn, Freunde, Opas, Omas und Unternehmen in Ihrem Umfeld an.

Der Förderverein hat unter

>> https://www.wiesbaden-crowd.de/noelefant <<

eine Förderseite angelegt. Dort finden Sie alle Infos und können direkt online spenden.

Sie bekommen nach Abschluss der Aktion auf jeden Fall eine Spendenbescheinigung über den Förderverein der Goetheschule.

Sollten Sie uns nicht nur bei dieser Aktion, sondern im Förderverein der Goetheschule generell unterstützen, werden Sie gerne Mitglied.

Der Mitgliedsbeitrag ist mit 20 Euro pro Jahr sehr gering und Sie fördern damit die Zukunft Ihrer und vieler anderer Kinder.

Den Mitgliedsantrag finden Sie unter http://www.goetheschule-wiesbaden.de/wp-content/uploads/2015/09/Mitgliedsantrag_FV_Goetheschule_02.pdf.

Mehr zum Förderverein und unseren Projekten erfahren: http://www.goetheschule-wiesbaden.de/foerderverein/

Wir zählen auf eure/Ihre Unterstützung für dieses tolle Projekt!

Für den Förderverein der Goetheschule Wiesbaden-Bierich

Sebastian Sellinat

1. Vorsitzender

 

Wir sammeln gemeinsam für unser Nölefant-Buch!

Ein Gedanke über “Wir sammeln gemeinsam für unser Nölefant-Buch!

Kommentare sind deaktiviert.